FUHRPARK

Fuhrpark:

Als inhabergeführte Spedition legen wir grössten Wert auf einen Fuhrpark im Sinne einer nachhaltigen Logistik.
Unsere eigenen Fahrzeuge machen uns unabhängig von saisonalen Schwankungen des Transportmarktes und sichern einen gleichbleibenden Qualitätsstandard.
Wir bedienen uns bewusst nicht ausschliesslich der Fahrzeuge eines Chartermarktes, da hier in der Regel nur Überkapazitäten angeboten werden.

In Zeiten von Laderaumengpässen ist nur die eigene Flotte oder Fahrzeuge von seriösen Partnern tatsächlich abrufbar.

• Wir verfügen über LKW, Anhängerzüge und auch Lieferwagen.

• Es sind sowohl Planen - als auch Kastenanhänger im Einsatz.

• Unsere Thermobrücken garantieren Ihrer Ware genau das Klima, welches sie benötigt.

Im Jahre 2021 haben wir neue Wechselbrücken angeschafft, welche uns grösstmögliche Flexibilität bieten. Sie sind mit Lochleisten ausgerüstet, so dass Ihre Ware optimal gesichert werden kann. Ausserdem besitzen alle Brücken sogenannte Schiebegardinen.
LKWs und Brücken sind allesamt mit GPS ausgerüstet, so können wir Ihre Sendung immer punktgenau verfolgen.
Unsere motivierten Fahrer sind selbstverständlich auch für die Transporte von Gefahrgut ausgebildet (ADR)
Um den Transport so umweltschonend und kosteneffizient wie möglich abzuwickeln, werden im Kombinierten Verkehr die unterschiedlichen Verkehrsträger LKW und Bahn optimal miteinander kombiniert.

Es gibt eine Anzahl überzeugender Argumente für diesen sogenannten kombinierten Verkehr:

1

Entlastung der Strasse
Wer Transporte im kombinierten Verkehr durchführt, trägt erheblich zur Entlastung der Strassen-verkehrsstruktur bei.

Tausende von LKW Fahrten werden somit auf die Schiene verlagert.

2

Hohe Transportsicherheit auf der Schiene
Die Vorteile des Schienenverkehrs haben nicht nur für Gefahrgut, sondern auch für alle anderen Güter mit einem Sicherheitsanspruch einen besonderen Stellenwert. Das Unfallrisiko ist - im Gegensatz zum Transport auf der Strasse - extrem minimiert.

3

Beitrag zum Umweltschutz
Mit jeder LKW Ladung auf der Schiene werden pro Tonne und km der Ausstoss von 60 g CO2 gegenüber dem reinen Strassentransport eingespart. Im kombinierten Verkehr inkl. Vor- und Nachlauf entspricht dies einer Reduktion von durchschnittlich 2/3 an CO2 Emissionen.

4

Planbarkeit durch festen Fahrplan

5

Ausnahmeregelung bei Fahrverboten

6

44 Tonnen Regelung (4 to mehr als im Strassenverkehr)

Deutschland / Schweiz / Europa / Türkei / Fuhrpark

Adresse

Fabrikmattenweg 8
CH-4144 Arlesheim BL

Kontakte

E-Mail: dispo@alpha-sped.ch
Tel: +41 (0) 61 705 25 25

Links
www.kombiverkehr.de

Feedback

Bitte senden Sie uns Ihre Ideen, Fehlerberichte und Anregungen! Jedes Feedback ist für uns wichtig und wird von uns sehr geschätzt.